Wir begrüßen Sie auf der Homepage von Igelsbach, ein Ortsteil von Eberbach und Hirschhorn - einmalig in Deutschland. Auf den folgenden Seiten  erhalten Sie einen Einblick über unser Dorf.

 

Nur 2 Kilometer oberhalb des Neckars, zwischen Hirschhorn und Eberbach, liegt  idyllisch im Odenwald eingebettet, das kleine Dorf Igelsbach. Mitten im Dorf weisen Ortsschilder darauf hin, dass es ein hessisches und ein badisches Igelsbach gibt. Die Grenze der beiden Bundesländer teilt den Ort schon seit ewig. Im Ortsleben selbst ist die Grenze nicht spürbar. Ob in Vereinen, beim Fußballspielen oder den Festen, die Igelsbacher lieben ihren Ort.

1370 wurde der Weiler Igelsbach zum ersten mal erwähnt. Jedoch ist eine frühere Besiedlung anzunehmen. (Infos WIKIPEDIA ansehen]

 

War bis ins 19. Jahrhundert die Landwirtschaft Haupterwerbs-quelle, sind heute hauptsächlich Wohnhäuser hier angesiedelt. Die Einwohnerzahl beträgt heute etwa 420 Personen. Die angenehme dörfliche Ausstrahlung ist bis heute erhalten geblieben, auch zu sehen auf den Wander-wegen des Naturpark  Bergstraße-Odenwald und Neckartal-Odenwald die durch und um den Ort führen. Zu allen öffentlichen Festen und Ereignissen sind Gäste und Neugierige immer willkommen.

 

Die Stadt Hirschhorn als hessische, und die Stadt Eberbach als badische  Hauptstadt, mit ihren vielen kulturellen und sonstigen Freizeitmöglichkeiten sind vom Ortsteil Igelsbach leicht zu erreichen.


MGV 1950 Igelsbach e. V.

Alles passte bei der Weinprobe am letzten Samstag. Das Weingut Eger und das Weingut Schmitt aus der Pfalz brachten alle Sorten aus ihrem Weinkeller mit. 

Fast 50 Flachen standen zum Probieren bereit. Ob trocken, halbtrocken, lieblich, fruchtig süß oder spritzig fruchtig frisch, für alle Gäste war eine Sorte seines Geschmacks dabei. Es kam keiner zu kurz. War eine bestimmte Weinsorte leer wurde sofort eine neue Flasche auf den Tisch gestellt.  Damit die „Weingeister“ nicht zu sehr in den Kopf steigen konnten hat der MGV einen Winzerteller mit Hausmacher Wurst und Schinken und eine Käseplatte vorbereitet.  Diese waren so lecker, so dass am späten Abend nicht mehr viel übrig blieb.

Der Termin für die nächste Weinprobe wurde auch gleich festgelegt.

 

 

 

Es ist der 16.09.2023 um 17 Uhr natürlich in der Sängerhalle vom MGV Igelsbach.

 

 


MGV 1950 Igelsbach e. V.

So bunt und abwechslungsreich wie der Herbst im Odenwald war das Konzert am letzten Samstag vom MGV Igelsbach. Chorleiter Alexander Link hatte ein Programm zusammengestellt, das keine Wünsche offen ließ. Ob Frauenchor, Männerchor oder die MUSIX von der Ernst-Göbel-Schule aus Höchst waren voll konzentriert bei ihren Liedvorträgen und Musikstücke. Es gab stehenden Applaus und zwischendurch hörte man den einen oder anderen Gast auch mitsingen.

In der Pause wurden die anstehenden 21 Ehrungen vom 1. Vorsitzenden Karlheinz Walter vorgenommen. Darunter waren zum Beispiel auch Gunter Hartmann, Hubert Kos und Peter Walter, die für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit beim MGV Igelsbach geehrt wurden.

Die Ehrungen für die drei aktiven Sänger Jürgen Heckmann, Ferdinand Bierbaum und Walter Helm für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit übernahm der 1. Vizepräsident vom Sängerbund Badisch Franken, Herr Hubert Heffele. Er übergab die Urkunden und die Anstecknadeln vom Badischen Chorverband.

Eine ganz besondere Ehrung gab es dann noch für Alexander Link. Er ist bereits seit 20 Jahren Dirigent beim MGV 1950 Igelsbach e. V.


Martinsumzug in Igelsbach

Bereits weit vor 18 Uhr standen die ersten Kinder mit ihren selbstgebastelten Laternen am Treffpunk „Im Wiesental“.

 

Mit dabei war natürlich auch Sankt Martin hoch zu Ross und Josef Nehmet mit dem Akkorden. Er unterstützte die vielen Kinder und Erwachsenen beim Singen der Lieder. Nach ungefähr einer Stunde, so lang dauerte der Martinsumzug, erreichte man die Sängerhalle vom MGV Igelsbach.

Ein großer Kreis wurde um das Lagerfeuer gebildet und nochmals fleißig die Lieder gesungen bevor von Elke Walter die gesponsorten Martinsbrezel an alle Kinder verteilt wurde.

 

 

Bei Kinderpunsch, Glühwein und noch einigen anderen Getränke sowie einer leckeren Bratwurst mit Pommes lies man den Martinsumzug stimmungsvoll ausklingen.